Immuni APK für Android herunterladen - kostenlos - Aktuelle Version

qr

Aktuelle Version

NameImmuni APK
Version2.5.4 (2579022)
Aktualisiert28. Sep. 2021
EntwicklerMinistero della Salute
IDit.ministerodellasalute.immuni
Installationen10.000.000+
KategorieApps, Medizin

Immuni App

Offizielle App zur Expositionsmeldung in Italien

Immuni ist die offizielle Expositionsmelde-App der italienischen Regierung. Sie wurde vom Sonderkommissar für die Coronakrise in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium und dem Ministerium für technologische Innovation und Digitalisierung entwickelt. Die App wurde unter absoluter Einhaltung des Datenschutzes für den Nutzer sowie der geltenden Gesetzgebung, einschließlich des Gesetzesdekrets Nr. 28. vom 30. April 2020, entwickelt und veröffentlicht.

Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie trägt die App dazu bei, potenziell infizierte Nutzer so schnell wie möglich zu warnen, auch wenn sie keine Symptome zeigen. Diese Nutzer können sich dann in Selbstisolation begeben, um andere nicht anzustecken. So wird die Ausbreitung des Virus eingedämmt und die Rückkehr eines Großteils der Bevölkerung zum normalen Leben unterstützt. Da die Nutzer sofort verständigt werden, können Sie sich zudem an ihren Hausarzt wenden und so das Komplikationsrisiko mindern.

Seit Juni 2021 ist die App einer der Zugangspunkte, um das digitale EU-COVID-Zertifikat zu erhalten, ein digitales Dokument, das auf EU-Ebene implementiert wurde, um die sichere Freizügigkeit der europäischen Bürger während der Pandemie zu erleichtern. Das vom Gesundheitsministerium herausgegebene Zertifikat ist ein digitaler Nachweis dafür, dass eine Person entweder gegen COVID-19 geimpft wurde, ein negatives Testergebnis erhalten hat oder sich von COVID-19 erholt hat.

Das Expositionsmeldesystem von Immuni basiert auf der Bluetooth-Low-Energy-Technologie. Sie ist besonders energiesparend und kommt ohne die Verwendung von Geolokalisierungsdaten aus, zu denen auch GPS-Daten gehören. Die App sammelt zudem keine Daten, mit denen Nutzer identifiziert werden könnten, wie zum Beispiel Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Sie kann diese auch nicht abrufen. Immuni kann nur feststellen, ob es ein Aufeinandertreffen zwischen zwei Nutzern gab. Das System kann jedoch nicht erkennen, wer diese Nutzer sind oder wo das Treffen stattgefunden hat.

Die folgende Liste zeigt einige der Maßnahmen, mit denen Immuni die Daten der Nutzer schützt:

• Die App sammelt nur Daten, die zur Unterstützung und Verbesserung des Meldesystems zwingend erforderlich sind.
• Die App überträgt mittels Bluetooth Low Energy einen zufällig generierten Code, der weder Informationen über das Smartphone noch über den Nutzer selbst enthält. Zudem ändert sich dieser Code mehrmals pro Stunde, um die Privatsphäre des Nutzers bestmöglich zu schützen.
• Die auf dem Smartphone gespeicherten Daten sind verschlüsselt.
• Die Verbindungen zwischen der App und dem Server sind verschlüsselt.
• Alle auf dem Gerät oder Server gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Das Löschen erfolgt spätestens bis zum 31. Dezember 2021.
• Das Gesundheitsministerium ist für die Sammlung der Daten verantwortlich und entscheidet über deren Verwendungszweck. In jedem Fall werden die Daten ausschließlich dazu genutzt, um COVID-19 einzudämmen oder die wissenschaftliche Forschung zu unterstützen.
• Die Daten werden auf Servern in Italien gespeichert und von öffentlichen Einrichtungen verwaltet.


Immuni stellt keine Diagnosen und ist dazu auch nicht in der Lage. Basierend auf der Aufzeichnung des Zusammentreffens mit potenziell ansteckenden Nutzern erarbeitet Immuni Verhaltensempfehlungen. Die App ist kein medizinisches Produkt und kann in keinem Fall einen Arzt ersetzen.

Immuni ist ein wichtiges Werkzeug im Kampf gegen diese furchtbare Pandemie und jeder Nutzer erhöht dessen Effizienz. Daher raten wir Ihnen dringend, die App zu installieren, richtig zu verwenden und Familie und Freunde dazu zu ermutigen, es Ihnen gleichzutun. Die Nutzung ist nicht verpflichtend, die Entscheidung liegt allein bei Ihnen.
Weitere Informationen